• Datenschutzerklärung
    Name und Kontakt des Verantwortlichen
    Verantwortlicher: usp-architekten, Frank Stintz, Dipl. Ing. Architekt AK Berlin
    Anschrift: Ackerstr. 20, 10115 Berlin
    Telefon: 030 4404.3601
    Telefax: 030 4404.3602
    E-Mail: office@usp-architketen.de
    Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
    Wir sind verpflichtet, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Als eingetragener Verein unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz
    von uns beachtet werden. 
    Funktionen und Angebote unserer Website
    Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. In einigen Fällen werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben, die im Rahmen von Veranstaltungen oder zu Dokumentations- und Berichterstattungszwecken erhoben werden. Bei eventueller Veröffentlichung personenbezogener Daten weist usp-architekten im Vorfeld ausdrücklich hin. 
    Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website
    Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe entsprechen den Begriffsbestimmungen des Art. 4 DSGVO  - https://dsgvo-gesetz.de/art-4-dsgvo/
    Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail mit usp-architekten werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, ggf. Ihre Postanschrift und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen beantworten zu können. Sollten Sie Widerspruch gegen die Speicherung erheben oder der Zweck der Speicherung nicht mehr gegeben sein, löschen wir Ihre Daten. Bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten, schränken wir die Verarbeitung auf den gesetzlich vorgeschriebenen Umfang ein.
    Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website ohne Registrierung oder Informationsübermittlung, werden nur personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, gespeichert, um Stabilität und Sicherheit bei der Anzeige im Internet zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):
    1.      IP-Adresse
    2.      Datum und Uhrzeit der Anfrage. 
    3.      Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) 
    4.      Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    5.      Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    6.      jeweils übertragene Datenmenge
    7.      Website, von der die Anforderung kommt 
    8.      Browser
    9.      Betriebssystem und dessen Oberfläche
    10.   Sprache und Version der Browsersoftware 
    Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, werden wir zukünftig das Verschlüsselungsverfahren (SSL) über HTTPS anwenden.
    Rechte der betroffenen Person
    1.      Widerruf der Einwilligung
    Sie haben jederzeit das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Wenden Sie sich an uns zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts. 
    2.      Recht auf Bestätigung und Auskunftsrecht
    Sie haben das Recht von usp-architekten eine Bestätigung über die Verarbeitung Sie betreffende personenbezogene Daten zu verlangen. Sofern personenbezogene Daten verarbeitet werden, können Sie jederzeit Auskunft über diese personenbezogenen Daten und über folgenden Informationen verlangen: 
    a.      Verarbeitungszwecke und Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
    b.      Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen personenbezogene Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden,
    c.       falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
    d.      das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
    e.      wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
    f.       das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.
    3.      Recht auf Berichtigung   
    Sie haben das Recht auf unverzügliche Berichtigung bzw. Vervollständigung unter Berücksichtigung der Zwecke Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. 
    4.      Recht auf Löschung
    Sie haben das Recht, von usp-architekten zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden:
    a.      Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
    b.      Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    c.       Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    d.      Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    e.      Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    f.       Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben. 
    5.      Das Recht auf Löschung (Recht auf "Vergessenwerden") besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:
    a.      zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;   
    b.      zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
    c.       aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO;
    d.      im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    6.      Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: 
    a.      die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
    b.      die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
    c.       der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
    d.      die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen. 
    Wurde die Verarbeitung gemäß den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, so werden diese personenbezogenen Daten - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet. 
    Um das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, kann sich die betroffene Person jederzeit an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden. 
    7.      Auftragsverarbeiter
    usp-architekten bedient sich externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter), z.B. für Webhosting und Webentwicklung. Mit diesen Dienstleistern werden separate Auftragsdatenverarbeitungs-Verträge geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
    8.      Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
    usp-architekten behält sich vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht.
    9.      Fragen zum Datenschutz
    Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: office@usp-architekten.de
    Stand der Datenschutzerklärung: 25.05.2018
anfrageanfrageanfrage